Internetrecht

Im Internet begegnen wir zahlreichen und immer wieder neuen rechtlichen Herausforderungen. Von der Rechteklärung für komplexe Multimediaanwendungen über Datenschutz- und Haftungsfragen bis hin zur Internetpiraterie - die zugrunde liegenden Fragen sind komplex und erfordern sachkundige Beratung.

Brauner Rechtsanwälte vertritt Internetunternehmen, Serviceprovider, Plattformanbieter und andere Wirtschaftsunternehmen aus den Bereichen Internet und dem weiten Feld der neuen digitalen Nutzungsarten. Wir begleiten u.a. konvergenzorientierte Inhalte aus den klassischen Medienbereichen wie Film, TV und Musik in Richtung internetgestützter Anwendungen – z.B. TV-Soaps, Castingshows, Dokutainmentformate, die im Wege von Videostreams, Podcasts, video on demand etc. neuen Nutzerkreisen zugeführt werden.

Wir beraten darüber hinaus vorausschauend bei der  Vertretung in Vertragsverhandlungen und der Erstellung von AGB für Onlineshops, Social Networks und Suchmaschinen, informieren über den richtigen Umgang mit Daten und erstellen Impressa, die den geltenden medienrechtlichen Anforderungen genügen.

Daneben vertreten wir Internetunternehmen und Rechteinhaber bei der Verfolgung ihrer rechtlichen Interessen vor Gericht, wie beispielsweise bei der unerlaubten Nutzung von Filmen, Fotos, Texten und Musik im Netz, unerlaubter Verlinkung oder der rechtswidrigen Verbreitung persönlichkeitsverletzender Aussagen in Blogs.